Pressebereich

Pressekontakt:

RUESS PUBLIC B, Lindenspürstr. 22, D-70176 Stuttgart
Tel. +49-711-16446-60, Fax +49-711-16446-11
info(at)ruess-public-b.comwww.ruess-public-b.com

NEUESTE MITTEILUNGEN


Die günstige Alternative

Astrein, preisgesenkt: Sichtoberfläche Weißtanne economy

Pressemeldung vom 18.01.2016

Lignotrend bietet eine große Bandbreite an multifunktionalen Brettsperrholz-Produkten in allen Qualitätsstufen. Auch bei Projekten mit begrenzten Budgets lohnt es sich jetzt, nach einer Alternative zu herkömmlichen Holzbauelementen anzufragen: Hier sind tragende LIGNO-Decken- und Dachelemente mit der neuen Economy-Sichtoberfläche dank abgesenkter Preise wirtschaftlich attraktiv. [...]

» Vollständiger Text

» Bildmaterial


Fix und fertig für den Einbau

Individuelle Lösungen und Sonderdetails an Lignotrend-Decken

Pressemeldung vom 18.01.2016

Mit Lignotrend Deckenbauteilen haben Architekten und Fachplaner größtmögliche Konzeptions- und Gestaltungsfreiheit – bei Wohn- und Büroobjekten ebenso wie bei der Überspannung großer Räume oder sogar Hallen. Moderner, leistungsfähiger Holzbau benötigt zudem verlässliche Detaillösungen. Auch diese bietet Lignotrend: Beispielsweise zum Verbergen von Stahlträgern oder eine Teilprofilierung der Akustikoberflächen, die am Wandauflager elegant und effektiv die Schallübertragung in die Nachbarräume verhindert. Alle Details werden im Werk von Lignotrend fix und fertig eingearbeitet. Die Montage auf der Baustelle erfolgt dann schnell und unkompliziert. [...]

» Vollständiger Text

» Bildmaterial


Mehr zu bieten als Sichtqualität

Großes Potenzial: Lignotrend Brettsperrholzprodukte

Pressemeldung vom 18.01.2016

Die Baufachpresse veröffentlicht regelmäßig architektonisch hervorragende Bauten, deren Gestaltung geprägt ist von der hochwertigen Sichtholzoberfläche und dem Akustikprofil der Produkte von Lignotrend. Ralf Harder, Marketingleiter des Unternehmens, will verstärkt auch auf „unsichtbare Qualitäten“ hinweisen. [...]

» Vollständiger Text

» Bildmaterial


Ausbaufertige Dachschalung sorgt für Ruhe

Dachschalungselemente statisch und akustisch wirksam

Pressemeldung vom 18.01.2016

Die Dachschalung als Basis des gesamten Dachaufbaus muss einiges aushalten. Mit der Akustik-Schalungsplatte LIGNO Block Q Akustik DS gibt Lignotrend Architekten und Zimmerern ein konstruktives Instrument an die Hand, mit dem bestehende Sparrendächer saniert oder neu erstellte Sichtdachstühle schnell, sicher und ausbaufertig verschalt werden können. Bei Neubau und Sanierung gilt: Drauf und fertig! Denn die starr miteinander verbundenen Holzlagen der Platte bieten aussteifende Funktion und raumakustische Wirkung in einem Element. [...]

» Vollständiger Text

» Bildmaterial


Den Lärm im Griff

Exzellente Akustik mit Brettsperrholz-Decken von Lignotrend

Pressemeldung vom 18.01.2016

Bezahlbare, städtische Grundstücke haben oft einen Haken. Die Architekten Mona Tarazi-Ertel und Andreas Ertel sahen den Nachteil ihres Grundstücks als berufliche Herausforderung und realisierten Reutlingens erstes zertifiziertes Passivhaus an der vierspurig ausgebauten Karlstraße, die täglich von rund 18.000 Kraftfahrzeugen frequentiert wird. Während nur eine Bürgersteigbreite entfernt der Verkehr tobt, bleibt es im Hausinnern dank hocheffizienter Bauteile und -stoffe auffällig ruhig. In den Wohnräumen sorgen tragende Holzelementdecken von Lignotrend für einwandfreie Akustik und mindern wirksam den Lärmpegel. [...]

» Vollständiger Text

» Kontaktbogen Bilder

» Bildmaterial


Neues Akustikpaneel zum rationelleren Innenausbau

LIGNO Akustik light E – leicht, einfach, endbehandelt

Pressemeldung vom 15.02.2014

Lignotrend, Weilheim-Bannholz, präsentiert zur Dach+Holz 2014 eine neue Variante der beliebten Akustikpaneel-Serie: LIGNO Akustik light 3S-33 E. Das Element ist halb so breit wie die regulären Lignotrend-Akustikelemente. Mit diesem „Einmann-Paneel“ kann der Innenausbau einfach und schnell auch von einer Person alleine ausgeführt werden. [...]

Vollständiger Text und Bildmaterial


Gestaltungsfreiheit und grosse Spannweiten im Holzbau

Brettsperrholz-Deckenvarianten von Lignotrend

Pressemeldung vom 07.02.2014

Zugunsten freier Grundrissgestaltung unter grossen Deckenspann­weiten hat Lignotrend, Weilheim-Bannholz, mit zwei Neuentwicklungen die üblichen Limits von Holzkonstruktionen hinausgeschoben. Bei Einsatz der neuen Generation von Brettsperrholz-Rippendecken für Decken- und Dach­bauteile schafft der Architekt grosse, flexibel nutzbare Räumlichkeiten, z. B. für Schulklassen, Büros oder Restau­rants, ohne gestalterisch störende Unterzüge oder Stützen. Raumbreiten von 10 m in der Decke und 15 m im Dach sind mit den neuen Holz-Verbundelementen mit hochwertiger Holzoberfläche und Akustikprofilen realisierbar. Alle Varianten sind multifunktional anpass­bar und damit besonders wirtschaftlich, denn Sie lösen Anforderungen z.B. an das Oberflächendesign, die Raumakustik, Installationsmöglichkeit,  Trittschall- und Brandschutz. [...]

Vollständiger Text und Bildmaterial


Lot- und fluchtrechte Fassaden mit neuem Justier-Dämmständer aus Holz

U*psi S bietet ökologische Dämmalternative in der Sanierung

Pressemeldung vom 07.02.2014

In mehreren Varianten ermöglicht der hölzerne Dämmständer U*psi wärmebrückenminimiertes und ökologisches Dämmen von Holz- und Massivbauten bis hin zum Passivhaus- bzw. Minergie-P-Standard. Nun hat der Hersteller Lignotrend, Weilheim-Bannholz, den Dämmständer gezielt für die Sanierung weiterentwickelt: Das Ergebnis ist U*psi S. Durch seinen spezifischen Aufbau lässt sich der Dämmständer einfach und komfortabel an nicht mehr lot- oder fluchtrechte Fassaden anpassen und bietet die Voraussetzung dafür, dass die neue Aussenhülle ganz exakt vertikal verläuft. [...]

Vollständiger Text und Bildmaterial


Designpreis für neues Echtholz-Akustikprofil

LIGNO Akustik mit neuer Struktur „nature“

Pressemeldung vom 07.02.2014

Kaum auf dem Markt, hat die neue, unregelmäßige Leisten­oberfläche „nature“ von Lignotrend, Weilheim-Bannholz schon einen Preis gewonnen: Vom Rat für Formgebung wurde das Profil im Rahmen der imm cologne mit dem „Interior Innova­tion Award 2014“ ausgezeichnet. Diese neue Oberfläche für die Echtholz-Akustikprodukte von Lignotrend gibt Architekten und Planern, Schreinern und Innenarchitekten ein reizvolles Gestaltungsmittel für den Entwurf optisch ansprechender Akustikpaneele an die Hand. Das Design verleiht Räumen eine spannende, diskret andersartige Wirkung – und wie bisher eine perfekte Raumakustik. [...]

Vollständiger Text und Bildmaterial


Neue Ausgabe der LIGNOtrends zum Thema Dach

Infos zu Flach- und Steildach

Pressemeldung vom 13.02.2014

Lignotrend, Hersteller von Brettsperrholz-Rippen- und Kastenelementen hat eine neue Ausgabe der LIGNOtrends veröffentlicht. Im Magazin finden sich mehr als nur die Darstellung der Lignotrend-Bauteile für alle Arten von Dachkonstruktionen. Leseempfehlung: Der Beitrag von (Holz-)Bauphysik-Fachmann Daniel Schmidt. Er beschäftigt sich mit Lösungen für nicht belüftete Flachdächer: Mit der Aufdachdämmung (Warmdach) wird die Bauphysik deutlich unkomplizierter.

Die LIGNOtrends regen auch dazu an, die Kosten für ein Dachbauteil im Detail zu betrachten. Bei Betrachtung des Gesamtbauteils erscheint die Wirtschaftlichkeit  in neuem Licht.

Zur Online-Version der LIGNOtrends


Zentrale der luxemburgischen Pfadfinder FNEL

Raue Schale, warmer Kern

Pressemeldung vom 15.01.2014

Die FNEL, Fédération Nationale des Eclaireurs et Eclaireuses du Luxemburg (Verband Luxemburgischer Pfadfinder), hat in Luxemburg-Stadt ihre neue Zentralstelle eingeweiht. Das vom ortsansässigen Architekturbüro heisbourg strotz architectes geplante Bauwerk beeindruckt mit seiner rauen Gebäudehülle aus Cortenstahl. Erst auf den zweiten Blick offenbart sich, dass es sich um einen Holzmassivbau aus Brettsperrholzelementen von Lignotrend, Weilheim-Bannholz, handelt, dessen warmes und freundliches Interieur ganz besondere Innenraumqualitäten entwickelt. [...]

Text und Bildmaterial


Größte Schule Frankreichs in Holzbauweise

Schulzentrum von Limeil-Brévannes - komplett in Holz

Pressemeldung vom 10.12.2013

Niemandem entgeht der neue Schulkomplex im Zentrum des revitalisierten Stadtquartiers Pasteur von Limeil-Brévannes, südlich von Paris. Drei Kindergärten, zwei Grundschulen und Wohnanlagen markieren nun das Herzstück eines urbanen Großprojekts, das mit Erwartungen und Herausforderungen verbunden ist. Die wichtigste Auflage: ökologische Bauweise unter Verwendung des Materials Holz. Die Umsetzung: Bei einer Bruttogeschossfläche von 9.480 m² wurden 2.936 m³ Holz verarbeitet und somit der größte Schulkomplex Frankreichs in Holzbauweise errichtet. Zeit und Raum zu sparen, waren hier die obersten Devisen. Durch das gelungene architektonische Konzept und den Einsatz vorgefertigter Holzbauteile, wie die des deutschen Unternehmens Lignotrend, kam dabei die Qualität keineswegs zu kurz. [...]

Text und Bildmaterial